Personenbilder

Sterbebilder

Ein besonderes Anliegen unserer beiden Clubmitglieder Traudel Schäfer und Heike Scholhölter ist das Zusammentragen und Digitalisieren von historischen Fotografien, auf denen Personen zu sehen sind.

Spannnend wird die Arbeit dann, wenn man die Personen auf den Fotos nicht, oder nur zum Teil kennt. Heike und Traudel leisten hier Pionierarbeit: Sie gehen zu betagten Maikammerer Bürgern und gehen mit ihnen Foto für Foto durch. So konnten schon mehrere Hundert Personen auf Bildern identifiziert werden.

Die Digitalisate sollen als Bereicherung des Ortsfamilinebuches dienen. Gekennzeichnet mit den im Ortsfamilienbuch geführten Ziffern werden die jeweiligen Fotos zugeordnet.

Gerade im Hinblick auf die digitale Aufbereitung der Ortshsitorie wird sich hier ein sehr weites und fruchtbares Feld auftun, so daß die meisten der Fotos auch irgendwann der breiten Öffentlichkeit zur Verfügung stehen können.

Bei der Recherche nach Personen dienen auch immer wieder die sogenannten "Sterbebilder". Diese wurden in früherer Zeit oft anstatt oder zusätzlich zu einer Traueranzeige in der Zeitung an die Trauernden und die Gottestdienstbesucher der Trauerämter verteilt und sollten als Erinnerung an den Verstorbenen dienen.

In unzähligen Gesang- und Gebetbüchern ruht oft ein kleiner genealogischer Schatz, den es hier zu heben gilt.

Die Sterbebilder sind im Laufe der Jahrzehnte fast komplett aus der Mode gekommen umso schöner ist es, wenn hier die alten Bilder bewahrt werden.

Sollten Sie in Ihrem privaten Fundus noch solche Sterbebilder besitzen oder sind Sie noch im Besitz alter Familienfotos auf denen Ihre Angehörigen abgebildet sind, so bitten wir Sie darum, uns diese zur Verfügung zu stellen um die Ortsgeschichte zu komplettieren.

Die Fotos und Sterbebilder werden von uns gescannt und selbstverständlich wieder zurück gegeben.

 

Kontaktperson:

 

Frau Traudel Schäfer

Telefon: 06321-59292